Jugendbuch Challenge 2012: Nur 6 Tage von Philip Webb

Liebe Teilnehmer der Jugendbuch Challenge,

im April ist im Chicken House Verlag eine spannende Dystopie erschienen. „Nur 6 Tage“ heißt der Roman für Jugendliche vom britischen Autor Philip Webb, der sowohl weibliche als auch männliche Leser begeistern kann. Für einen ersten Eindruck, lohnt sich auch ein Blick in die Leseprobe zum Buch. Der Autor kombiniert diese Dystopie noch mit Zeitreiseelementen und der Suche nach einem bedeutenden Artefakt. Eine große Gruppe von Menschen, die Räumer, ist stets dabei sich durch die Überreste der zerstörten Stadt zu wühlen, nur um dieses Artefakt zu finden. Ihnen bleiben nur noch 6 Tage…

Zu vergebende Rezensionsexemplare: 5

Zum Ablauf:

Wenn ihr Interesse an einem der Bücher habt, schreibt mir eine Mail an Daniela.Moehrke@buchbegegnungen.de mit eurer Adresse. Schickt außerdem noch mal den Link zu eurem Blog mit. Sollten mehr von euch Interesse an den Büchern haben, als ich vergeben kann, suche ich entsprechend der Anzahl der Exemplare die Blogs aus. Es lohnt sich natürlich auch die Bücher zu kaufen :-) Diejenigen, die ein Buch bekommen, werden von mir benachrichtigt und sollten dazu innerhalb von etwa 4 Wochen nach Erhalt eine Rezension auf ihrem Blog veröffentlichen und mir den Link zukommen lassen. Ob als Kommentar unter einem der Beiträge zur Jugendbuch Challenge oder per Mail ist egal. Für diese Bücher könnt ihr euch bis einschließlich 29.06. melden.

***************************************************

Die oben vorgestellten Bücher können ausschließlich an Teilnehmer der Jugendbuch Challenge 2012 vergeben werden. Ihr seid noch nicht dabei und möchtet ernsthaft mitmachen? Dann lest euch gleich hier die Regeln durch und meldet euch an!

3 Comments

  1. Elisa said:

    Das Buch klingt echt interessant 🙂 Ich schicke mal eine E-mail in der auch gleich der Rezensionslink für „Touched“ dabei sein wird.
    Liebe Grüße
    Elisa (:

    24. Juni 2012
    Reply
  2. readeralex said:

    Das Buch klingt nicht nur interessant, es ist auch interessant ;-). Es ist zwar nicht meine Lieblingsdystopie, aber trotzdem absolut lesenwert!
    Liebe Grüße
    Alex

    24. Juni 2012
    Reply
  3. Mandy said:

    Das Buch ist recht gut, gibt zwar bessere, aber mit hat’s gefallen. 😉

    24. Juni 2012
    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.