Finding Sky – Die Macht der Seelen von Joss Stirling

Sky lebt ganz zufrieden mit ihren Pflegeeltern Sally und Simon Bright in London. Als ganz kleines Mädchen wurde sie ausgesetzt. Bevor sie zu dem Künstlerehepaar kam, war sie in einigen Pflegefamilien. Doch sie war so verstört, dass sie jahrelang nicht einmal gesprochen hat. Mittlerweile ist sie aber einigermaßen angepasst. Dass sie Stimmungen von Leuten und ihre guten oder schlechten Absichten an deren Aura ablesen kann, kann sie prima verdrängen. Es ist eine Eigenschaft, auf die Sky wenig Wert legt.

Als ihre Eltern das Angebot bekommen, nach Colorado umzuziehen, greifen sie begeistert zu. Sky ist wie so oft wieder mal die Neue und versucht, so unauffällig wie möglich zu bleiben. Schließlich hat sie schon viel gehört über die erbarmungslosen Cliquen an amerikanischen Schulen… Doch sie fällt durchaus auf, allein schon durch ihren albernen Namen, den ihre Pflegeeltern gemeinsam mit ihrausgesucht haben: Sky Bright – Heiterer Himmel. Auch super auffällig ist Skys britischer Akzent, den sie genausowenig ablegen kann wie ihren Namen. Zu allem Überfluss interessiert sich ausgerechnet Zed Benedict, der coolste und düsterste Typ der ganzen Schule für Sky. Er lässt sich kaum abweisen und erklärt Sky, sie sei sein „Seelenspiegel“, seine zweite Hälfte.

Sky mag zwar klein und zierlich aussehen, aber sie hat Biss. Mit Zed, so mysteriös er sein mag, will sie eigentlich gar nichts zu tun haben. Sein „Seelenspiegel-Gesülze“ hält sie für kompletten Blödsinn.

Als wäre das nicht schon problematisch genug, stellt sich heraus, dass Zed und seine zahlreiche Verwandtschaft „Savants“ sind, Menschen mit übersinnlichen Fähigkeiten. Sie können alle etwas ganz Besonderes, z.B. die Zukunft voraussehen, die Vergangenheit erkennen oder durch Telepathie Dinge bewegen. Da Sky Zeds Seelenspiegel ist, muss auch sie ein Savant sein, nur leider hat sie keine Ahnung, was das sein könnte. Auren wahrnehmen sei ja nicht so eine spannende Fähigkeit.

Da überschlagen sich die Ereignisse, jemand hat es offensichtlich auf Sky abgesehen. Sie wird angegriffen und später gar entführt. Doch die Benedict-Familie mit ihren übersinnlichen Fähigkeiten ist den Entführern bald auf der Spur…

Ich habe dieses „Finding Sky“ sehr gern gelesen, denn es hat mal ein neues Thema – von Savants habe ich zumindest bisher noch nicht gelesen. Sämtliche Figuren werden sehr liebevoll und witzig beschrieben. Die meisten haben irgendeine oder mehrere Schrullen, die im gesamten Buch immer wieder auftauchen. Sky ist eine sehr humorvolle Person und dadurch wirklich liebenswert: Sie hat zwar als Kind ein schreckliches Schicksal erlitten, aber steckt voller Witz und Selbstironie. Sie ist unerschrocken und verblüfft dadurch auch oft ihre Umwelt.

Die Story ist auch sehr spannend, ich mochte das Buch kaum weglegen, bis ich es ausgelesen hatte. Ich bin sehr gespannt auf den nächsten Band, denn ich möchte den ganzen Figuren gern wieder begegnen und vor allem herausfinden, was denn nun Skys Gabe ist.

Ich empfehle „Finding Sky“ allen Freunden von spannender und romantischer Fantasy, die gern mal zwischendurch etwas zu lachen haben.

dtv – Deutscher Taschenbuch Verlag
Hardcover mit Schutzumschlag
Aus dem Englischen von Michaela Kolodziejcok
ISBN 978-3-423-76047-8
Erscheinungsdatum: Mai 2012
464 Seiten
ab 14 Jahren
–> Leseprobe

2 Comments

  1. Tintenelfe said:

    Mir hat das Buch auch sehr gut gefallen und dementsprechend positiv ist auch meine Rezension ausgefallen. Die Szenen, in denn die britische und die amerikanische Kultur aufeinaderprallen fand ich zum Teil zum Schießen. 🙂 Ich bin auch schon gespannt auf den nächsten Teil. So wie ich es verstanden habe, ist dann aber nicht Sky die Hauptfigur.

    Liebe Grüße von der Tintenelfe

    28. August 2012
    Reply
  2. Achim said:

    Ihr macht mich neugierig. Die Rezension allein war ja schon spannend und verführt dazu sich mal dieses Buch näher anzusehen. Schauen wir mal – Danke

    29. März 2015
    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.