Ewiglich die Sehnsucht von Brodi Ashton

Als die Schmerzen einfach zu unerträglich werden, beschließt Nikki mit Cole mitzugehen. Hundert Jahre verbringt sie mit dem Unsterblichen im Ewigseits, in denen er sich von ihren Erinnerungen nährt. Und als die Zeit gekommen ist von den Tunneln verschlungen zu werden, hat Nikki plötzlich das Gesicht dieses Jungen vor Augen. Jack hieß er und er war ein Teil ihres früheren Lebens, bevor sie mit Cole in die Unterwelt ging. Auch wenn sie von ihrer Zeit auf der Erde nicht mehr viel weiß, muss sie zurück, um sich von diesem Jungen zu verabschieden. Nikki werden sechs Monate gewährt, in denen sie auf die Erde zurückdarf, bevor sie endgültig von den Tunneln verschluckt wird, doch Cole gibt sie nicht so leicht auf. Denn irgendetwas ist besonders an Nikki und mit ihrer Hilfe könnte Cole zum Herrscher des Ewigseits werden. Doch das einzige was Nikki interessiert, ist ihre große Liebe Jack, auch wenn dies ihren Tod bedeuten könnte…

Ewiglich die Sehnsucht ist ein wirklich außergewöhnliches Buch! Auch wenn ich während des ersten Drittels noch keine Ahnung hatte, was denn jetzt das eigentliche Thema ist und mit was für einer Geschichte ich es zu tun hatte, bin ich mit dem Gesamtwerk doch sehr zufrieden gewesen. Dass es sich hierbei um die griechische Mythologie und eine moderne Fassung der Orpheus-Sage handelte, erfuhr ich erst Stück für Stück aber ich fand sehr schnell Gefallen an dieser Idee. Die Autorin vermischte Altes mit Neuem und schaffte es mich in ihre romantische Welt hineinzuziehen.

Die Figuren sind allesamt wunderbar herausgearbeitet. Nikki und Jack und Cole. Vor allem Cole! Es fällt nicht sonderlich schwer einen Liebling unter all den Charakteren zu finden, denn sie sind jeder für sich sehr interessant und faszinierend.

Der Schreibstil war flüssig und ermöglichte so, dass man ohne Schwierigkeiten in dem Buch abtauchen und mitfühlen konnte. Auch ist das Cover sehr gut gewählt und passt gut zum Inhalt.

Ich möchte nicht allzuviel über dieses Buch sagen. Nur so viel: es ist gut und ich habe es sehr gerne gelesen. Und nach dem überraschenden Schluss, kann ich gar nicht anders als auch den zweiten Band, Ewiglich die Hoffnung, lesen zu wollen. An jugendliche und junggebliebene Leser kann ich es nur dringend weiterempfehlen!

Oetinger Verlag
Übersetzt von Ulrike Wasel und Klaus Timmermann
Gebunden mit Schutzumschlag
381 Seiten
Originaltitel: Everneath
Originalverlag: Balzer&Bray
Preis: 17,95 €[D]
ISBN: 978-3789130403
14-17 Jahre

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.