Verborgene Schätze Challenge

Verborgene Schätze Challenge LogoEigentlich wollte ich in diesem Jahr keine eigene Challenge starten, aber dann kam mir spontan eine Idee und diese möchte ich euch an dieser Stelle vorstellen. Vielleicht hat ja sogar der ein oder andere von euch Lust mitzumachen?

Alles begann damit, dass ich mal wieder nicht wusste, welches Buch aus meinem unermesslichen SuB ich lesen sollte. Deshalb fragte ich bei LovelyBooks nach einem spontanen Buchtipp – es musste ein Buch sein, das ich bereits besaß und noch nicht gelesen hatte. Daraufhin wurde mir als erstes Buch „Der Schatten des Windes“ empfohlen, das ich schon seit Jahren lesen wollte und das wohl auch noch Jahre ungelesen geblieben wäre. Nun habe ich es endlich gelesen und bin wirklich froh! Als ich das Buch beendet hatte, habe ich direkt nach dem nächsten Buchtipp gefragt und erhielt als Empfehlung „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“. Wieder ein Buch, das ich eigentlich schon längst gelesen haben wollte und es nun durch den Ansporn der Empfehlung auch getan habe. Den 3. Buchtipp lese ich mittlerweile, dieses Mal ein weniger bekanntes Buch, das mir aber von den bisher erhaltenen Empfehlungen am besten gefällt: „Deine Seele in mir“!

Teilnehmer:

1. Sandra / Sunny Rose
2. Aba
3. Annilane
4. Buchrättin
5. Charlie / LaLecture
6. Lilli33
7. Si-Ne
8. michelauslönneberga
9. Juliana Fabula
10.

Die Challenge:

Ich möchte gern mit diesem Buchtipp-Verfahren weitermachen und verborgene Schätze aus meinem SuB endlich wiederentdecken und lesen. Bestimmt geht es einigen von euch so ähnlich wie mir, deshalb die Challenge – macht doch mit, wenn ihr Lust habt! Die Regeln sind eigentlich sehr locker und – so denke ich – gut schaffbar.

1. Legt euch auf LovelyBooks ein eigenes Buchtipp-Thema an und fragt dort nach einem einzelnen Buchtipp! Wenn ihr Fragen habt, wie das funktioniert, fragt ruhig hier nach.

2. Verlinkt euer Thema hier in einem Kommentar, damit ich euch für die Challenge aufnehmen kann.

3. Ihr könnt zusätzlich gern auch einen Blogbeitrag zur Challenge schreiben, in dem ihr immer euren aktuellen Lesestand postet. Alternativ könnt ihr das direkt im ersten Beitrag eures Themas bei LovelBooks machen. Es ist also kein Blog notwendig, damit man bei dieser Challenge mitmachen kann. Ich verlinke eure Buchtipp-Themen und Blogbeiträge dann hier.

4. Die Challenge beginnt ab sofort und läuft bis zum 19. Februar 2014. In dieser Zeit sollten 10 „verborgene Schätze“ gelesen werden. Eine Rezension ist nicht notwendig, darf aber natürlich gern geschrieben werden. Ansonsten vertraue ich euch da, wenn ihr sagt, ihr habt ein Buch gelesen.

5. Wenn ihr beim Lesen eines Buchtipps merkt, dass das Buch euch gar nicht gefällt, könnt ihr natürlich abbrechen. Für die Challenge darf es dann aber nicht gezählt werden.

6. Die von anderen empfohlenen „verborgenen Schätze“ eures SuBs müssen nicht direkt nacheinander gelesen werden, sondern ihr solltet innerhalb des einen Jahres nur insgesamt auf 10 gelesene Bücher kommen. Fragt also einfach immer nach einem Buchtipp, wenn ihr Lust dazu habt. Es sollte genug Zeit für den spontanen Lesegeschmack bleiben!

7. Schafft man die 10 Bücher nicht, ist das auch nicht schlimm. Spaß macht es bestimmt trotzdem, wenn man liest, was andere schon toll fanden.

8. Unter allen, die mindestens 10 Bücher innerhalb des Jahres schaffen, verlose ich etwas Schönes. Was genau es sein wird, verrate ich an dieser Stelle noch nicht, aber es werden sicher mindestens meine 3 Lieblingsbücher aus dieser Challenge sein. Welche das sind, weiß ich natürlich auch erst, wenn das Jahr um ist 😉

9. Das Bild oben zeigt nur einen winzigen Teil meines SuBs – ich weiß nicht ob ich so verrückt bin und mal versuche tatsächlich alle ungelesenen Bücher an einer Stelle aufzubauen. Falls doch, gibt es natürlich ein Foto. Ihr dürft das Bild gern auch verwenden, ein eigenes machen usw. Ist jetzt kein Kunststück, aber ganz ohne Bild wollte ich es auch nicht lassen.

10. Viel Freude beim Lesen!

21 Comments

  1. Wow, eine tolle Challengeidee. Manchmal ist es wirklich sinnvoll, wenn jemand anders einen auf die ganzen Schätze hinweist, die man noch so in seinem SuB bunkert, ohne es zu wissen. Erst gestern habe ich ein Buch beendet und mich dann gefragt: „Wieso habe ich so ein tolles Buch ein ganzes Jahr auf meinem SuB liegen gehabt, ohne es zu beachten?“

    Leider nehme ich dieses Jahr schon an drei Challenges teil und muss außerdem meine Bachelorarbeit schreiben, deshalb werde ich leider nicht teilnehmen, aber ich drücke dir die Daumen, dass ganz viele Leute genauso begeistert von deiner tollen Idee sind wie ich und fleissig bei deiner Challenge mitmachen 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Julia

    7. Februar 2013
    Reply
    • Dani said:

      Hi Julia,

      das freut mich, dass dir die Idee gefällt 🙂 Ich kann auch sehr gut verstehen, wieso du bei nicht zu vielen Challenges auf einmal mitmachen möchtest. Das habe ich selbst schon erlebt, wie gestresst man dann plötzlich ist und eigentlich soll es ja Spaß machen.

      Angenommen, es macht niemand mit oder nur wenige, finde ich das aber auch nicht schlimm. Mir macht es so viel Spaß, dass ich es auf jeden Fall fortführen möchte. Und wenn sich dabei der ein oder andere anschließen möchte, sehr gern!

      Liebe Grüße
      Dani

      7. Februar 2013
      Reply
  2. Sandra said:

    Hallo Dani!
    Ich finde die Idee toll und mache wohl mit. Allerdings weiß ich nicht, ob ich die 10 Bücher schaffe. Darf ich aus den mir empfohlenen Büchern denn 10 aussuchen oder muss ich die ersten 10 Empfehlungen nehmen?
    Liebe Grüße
    Sandra

    7. Februar 2013
    Reply
    • Dani said:

      Du bist die Erste, die mitmacht 🙂 Und so ist alles prima. Du musst natürlich nicht die ersten 10 Vorschläge nehmen, sondern kannst dir auch welche raussuchen. Ich mache es nur so, dass ich mir immer nur ein Buch vorschlagen lasse und es direkt lese, weil ich mich sonst wieder nicht entscheiden kann, wenn ich mehr Vorschläge bekommen. Aber das kann man gern auch anders machen.

      7. Februar 2013
      Reply
  3. Charlie said:

    Hallo Dani ;),

    ich finde diese Challenge-Idee klasse! Mein SuB ist zwar nocht ganz so groß wie deiner *grins*, aber es würde mir nicht schaden, ihn auch mal abzubauen. Sonst lasse ich immer anderen Büchern, die ich irgendwo geliehen habe, den Vortritt :S.

    Einen Beitrag auf Lovelybooks habe ich auch schon erstellt:
    http://www.lovelybooks.de/thema/Welches-Buch-von-meinem-SuB-soll-ich-lesen-Verborgene-Sch%C3%A4tze-Challenge-1020291619/?ov=aHR0cDovL3d3dy5sb3ZlbHlib29rcy5kZS8%3D&liste=modern
    Den werde ich auch nutzen, um über meine Fortschritte zu berichten. Auf meinem Blog hätte das wahrscheinlich nicht viel Sinn, da ja nicht jeder meiner Leser auf LB ist. Naja, ich überlege mir noch, ob ich die Challenge da aufführe ;).

    LG
    Charlie bzw. LaLecture 😉

    8. Februar 2013
    Reply
  4. Huhu Dani,

    hab die Challenge auf LB entdeckt und wollte fragen ob man noch einsteigen darf :D?
    Außerdem bei diesen Buchtipps, da soll es doch nur um Tipps vom eigenen SUB gehen oder? Weil unbedingt neue kaufen will ich mir nicht xD

    LG JuFax3

    10. Februar 2013
    Reply
    • Dani said:

      Hi,
      mitmachen kannst du sehr gern noch und bei den Buchtipps geht es wirklich nur um welche vom SuB 🙂 Wäre sonst ja echt blöd, wenn man extra neue Bücher kaufen müsste.
      LG
      Dani

      10. Februar 2013
      Reply
  5. Katrin said:

    Hm ich überlege ob ich mitmache…ich sag Dir Bescheid 🙂 LG

    10. Februar 2013
    Reply
    • Dani said:

      Klar, überleg es dir mal – ich freu mich, wenn du dabei bist!

      12. Februar 2013
      Reply
  6. Marlene said:

    Hallo! Darf ich fragen, ob du „Deine Seele in mir“ schon beendet hast? Wenn ja, wie fandest du es? Es gibt so viele super-positve Rezis zu diesem Buch, dass ich ein wenig skeptosch bin. Obwohl ich eigentlich denke, dass es etwas für mich sein könnte. Und da du ja generell kein Blatt vor den Mund nimmst, wenn dir mal was nicht so zusagt…
    Liebe Grüße von Marlene aus Düsseldorf

    14. Februar 2013
    Reply
    • Dani said:

      Hallo Marlene,

      tatsächlich habe ich es mittlerweile ganz gelesen und es hat mir sehr gut gefallen. Ab und zu war es mir ein bisschen zu kitchig, aber das hat die interessante und oft auch richtig spannende Geschichte wieder wettgemacht. Ich kann es also auf jeden Fall empfehlen!
      Liebe Grüße
      Dani

      15. Februar 2013
      Reply
  7. Aba said:

    Ich melde Halbzeit!
    Fünf Bücher habe ich geschafft.
    Zu denen habe ich entweder Rezension oder Kurzmeinung geschrieben:

    – “Zusammen ist man weniger allein” von Anna Gavalda
    – „El prisionero del cielo“ von Carlos Ruiz Zafón
    – „Ein fabelhafter Lügner“ von Susann Pásztor
    – „Spätzleblues“ von Elisabeth Kabatek
    – „Der Hase mit den Bernsteinaugen“ von Edmund de Waal

    Jetzt lese ich ein Buch zu einer Leserunde und danach… mal sehen… vielleicht kriege ich wieder eine schöne Empfehlung!

    10. April 2013
    Reply
  8. Lilli33 said:

    Wurde hier schon ausgelost?

    LG Lilli

    14. März 2014
    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.