Lesestapel 1

Lesestapel 1 - 14.07.2013Ich möchte es ab sofort gern mal mit einem Lesestapel versuchen. Da ich noch ca. 600 ungelesene Bücher habe, habe ich mir vorhin ein paar Tipps für Bücher geben lassen, die ich davon unbedingt bald lesen sollte. Diese habe ich mir schon mal – wie es sich für einen Lesestapel gehört – gestapelt und in Bettnähe bereitgestellt. Ganz nach aktueller Leselaune werde ich mir davon in nächster Zeit meine Bücher auswählen. Ich werde sie aber nicht zwingend nacheinander lesen, sondern ab und zu vielleicht auch was anderes dazwischen schieben – je nachdem, auf was ich gerade so Lust habe. Erst wenn ich das letzte Buch vom Stapel gelesen habe, werde ich mir dann wieder 7 Tipps für einen neuen geben lassen. Ich bin gespannt, wie das so funktioniert.

Die Auswahl beschränkt sich dieses Mal, wie man sieht, auf 4 realistische Jugendbücher (wobei Meg Rosoff historisch ist) und 3 Romane, die ich als Gegenwartsliteratur einordnen würde. Ich bin auf alle sehr gespannt. Vermutlich hätte es bei einigen sonst noch länger gedauert, bis ich sie endlich gelesen hätte, obwohl sie das sicher nicht verdient haben. Am längsten besitze ich hiervon „Davon, frei zu sein“. Das Buch steht eigentlich schon seit dem Erscheinen vor 3 Jahren im Regal. „Liberty Bell“, „Nobody but us“ und auch „Stromschnellen“ sind dafür noch ganz frisch. Gerade über „Das Leben ist groß“, „Elefanten sieht man nicht“ und „Liebe unter Fischen“ habe ich extrem viel Gutes gehört. Mal sehen, wie sie mir gefallen werden, denn meine Erwartungen sind zugegebenermaßen schon ziemlich hoch.

2 Comments

  1. Aba said:

    Ja!!!! „Liebe unter Fischen“ ist klasse! Ich bin auf deine Meinung gespannt!

    14. Juli 2013
    Reply
  2. Sandra said:

    Huhu liebe Dani,

    das ist eine tolle Auswahl, Dani! Ich bin gespannt auf deine Rezensionen, vor allem zu „Das Leben ist gross“ und „Liebe unter Fischen“. Bei „Liberty Bell“ zögere ich noch, irgendwie zündet das Interesse noch nicht..

    Viele liebe Grüße
    Sandra ♥

    16. Juli 2013
    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.