Neuer Lesestapel für das Jahr 2014

Lesestapel 2 - 2014Nachdem mein letzter Versuch, einen Stapel von Büchern nacheinander zu lesen, nicht so wirklich geglückt ist, kommt hier ein neuer Plan. Von den 10 Büchern damals habe ich 5 gelesen und eins lese ich gerade noch so nebenbei. Doch mir ist aktuell einfach nicht mehr nach den typischen Jugendbüchern und auf englische Bücher habe ich ebenfalls kaum Lust. Deshalb habe ich mal meine Regale nach Büchern durchstöbert, die ich aktuell richtig gern lesen möchte. Vorher muss ich noch „Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki“ von Haruki Murakami sowie „Das unerhörte Leben des Alex Woods“ von Gavin Extence beenden, wobei mir hier letzteres eindeutig besser gefällt.

Die Bücher auf dem Foto sollen darauf folgen, aber nicht zwingend alle nacheinander. Ich habe mir vorgenommen, dass ich sie im Laufe des Jahres 2014 lesen möchte und bin gespannt, ob mir das gelingt. Sie stehen auch extra in Sichtweite von der Couch, sodass ich sie immer im Blick habe.

Habt ihr schon etwas davon gelesen oder findet ihr sie interessant? Sollte ich mir eins davon unbedingt zuerst vornehmen?

Hier habt ihr noch mal alle Titel & Autoren aufgelistet:

7 Comments

  1. Jess said:

    Liebe Dani,
    ich bin gespannt, was du zu Alex Woods sagst – mir hat es auf jeden Fall von Seite zu Seite immer besser gefallen! 🙂

    Von deinem Stapel kenne ich nur „Nichts für Anfänger“ und das fand ich leider ziemlich langweilig und sehr mühsam zum Lesen. Aber vielleicht geht’s dir ja anders? 😉

    Liebe Grüße,
    Jess

    26. Februar 2014
    Reply
    • Dani said:

      Liebe Jess,

      Alex Woods finde ich bisher ja auch super, nur komme ich aktuell leider nicht so viel zum Lesen, wie ich es mir wünschen würde. Aber hoffentlich schaffe ich es spätestens am Wochenende. Bei „Nichts für Anfänger“ lasse ich mich einfach mal überraschen! Ich hoffe natürlich, dass es wir gefallen wird.

      26. Februar 2014
      Reply
  2. Jimmy said:

    Huhu
    Dieser Alex Wood wurde mir vpm Verlag ans Herz gelegt, aber irgendwie konnte ich mich mit dem Gedanken nicht so recht anfreunden .. ich habe abgelehnt und bin nun umso neugieriger wie du es zum Beispiel findest! Das Ende von Alice hatte mir damals sehr gut gefallen, obwohl man es keineswegs mit Klassikern wie „Lolita“ vergleichen darf. Und Tausend kleine Schritte fand ich auch sehr sehr sympathisch, vor ewigen Jahren 😀 Andere Bücher deiner Liste kenne ich nur vom Sehen und Haben-Wollen^^
    Viel Spaß und Erfolg beim Lesen!
    LG Jimmy

    26. Februar 2014
    Reply
    • Dani said:

      Hallo, ich werde auf jeden Fall über Alex Woods berichten, sobald ich damit fertig bin. „Tausend kleine Schritte“ steht übrigens auch schon seit Erscheinen ungelesen im Regal. Dafür wird es also echt Zeit.

      26. Februar 2014
      Reply
  3. Nanni said:

    Hallo,

    ich nehme mir jeden Monat einen neuen Stapel vor, aber dann kommt oft einfach so viel Leben und / oder unverhoffte Bücherschätzchen, die man unbedingt lesen möchte, dazwischen.
    Demnächst bekomme ich ein Bücherzimmer, darin möchte ich mir dann unbedingt eine besondere Ecke / Ort / Regal für den Monatsstapel zulegen. Vielleicht klappt es dann eher 😉

    Schon gelesen:
    „Die andere Seite des Himmels“, ein ganz, ganz tolles Buch. Ist direkt auf der Liste meiner Herzensbücher gelandet.
    „Paradies für Alle“: Nicht schlecht, aber sicherlich nicht Michaelis bestes Buch. Etwas langatmig, aber emotional.
    McCarten ist auch so ein toller Schreiberling 🙂

    „Bo“ subt bei mir auch und muss ganz dringend gelesen werden. ich glaube, das ist auch sehr toll.

    Auf der WuLi:
    „Vor uns die Nacht“,
    „Der Distelfink“,
    „Skippy stirbt“,
    „Ziemlich nah am Glück“

    und wieder einmal stelle ich fest: der Tag hat zu wenige Stunden!!

    Viel Freude beim entdecken deiner tollen Bücherschätze 🙂

    LG Nanni

    27. Februar 2014
    Reply
  4. Franzi said:

    „Leben“ hat mich wirklich fasziniert und auch „Das lange Lied des Lebens“ habe ich gerne gelesen. Eine tolle Auswahl. Viel Spaß dabei!

    Liebe grüße
    Franzi

    28. Februar 2014
    Reply
  5. Sandra said:

    Guten Morgen Dani,

    das sind ganz wunderbare Bücher, die du dir da ausgesucht hast, einige davon möchte ich auch noch lesen. Ich bin gespannt, was du zu Donna Tartt sagen wirst, steht auf der Wunschliste und zieht vielleicht zur Messe ein. McCarten wartet noch mit „Superhero“ auf mich 🙂

    Liebe Lesegrüße zum Sonntag ♥
    Sandra

    2. März 2014
    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.