Meine Erfahrungen mit Rebuy

Viele von euch kennen bestimmt schon Rebuy.de und für alle, die es noch nicht kennen oder vielleicht mal wieder dort bestellen möchten, gibt es hier einen kleinen Erfahrungsbericht. Denn was mache ich, wenn ich einen 20€-Gutschein habe? Er wird natürlich sofort für Bücher eingesetzt. Ihr seht also schon, auf Rebuy kann man z.B. Bücher bestellen, aber auch andere Dinge wie DVDs. Bisher habe ich Rebuy nur zum Bestellen genutzt, Rebuy kauft aber auch Bücher und vieles mehr an. Dazu kann ich leider nichts berichten, da ich es selbst noch nicht ausprobiert habe.

Das Interessanteste an Rebuy ist wohl, dass man dort die Möglichkeit hat, teils recht günstig, gebrauchte Bücher zu erstehen. Durch die Seite lässt es sich ziemlich leicht navigieren: hat man erstmal ausgewählt, dass man etwas kaufen und nich verkaufen möchte, geht es auch schon zur Auswahl der Kategorien, aus denen man gern bestellen möchte. Bei mir stand natürlich sofort fest, dass es Bücher sein müssen. Die gesuchten Buchgenres sind auch schnell gefunden und ausgewählt, wobei es hier wieder eine Untergliederung in verschiedene Unterkategorien gibt. Soweit so gut also! Da die Tochter unserer Nachbarn eine sehr fleißige Leserin ist und ich hier sowieso noch so viele ungelesene Bücher habe, habe ich mich im Kinderbuchbereich umgesehen und schnell festgestellt, dass man, sofern man nicht unbedingt aktuelle Neuerscheinungen kaufen möchte, Bücher zu sehr guten Preisen finden kann. Gerade wenn ein Kind Bücher nur so verschlingt, ist es eine sehr gute Möglichkeit, den Lesevorrat günstig aufzustocken. Alle Bücher lagen ca. zwischen 1-3€.

Hier könnt ihr euch ansehen, was im Warenkorb gelandet ist (das letzte Buch war dann übrigens doch für mich):

Rebuy (3)

Rebuy (4)

Rebuy (2)

Rebuy (5)

Insgesamt bin ich für alle Bücher inkl. Versandkosten etwa auf 30€ gekommen, was ich für 11 Bücher einen wirklich guten Preis finde. Auch vom Zustand her sind die Bücher alle in Ordnung, sieht man genauer hin, hat das ein oder andere aber natürlich schon so seine Macken. Das ist auch ein Kritikpunkt, der mir an der Seite aufgefallen ist: jedes gebrauchte Buch ist mit dem selben Zustand beschrieben, nämlich: gut! Das kann aber, kommen die Bücher erstmal bei einem an, sehr variieren. Gut kann sowohl ein noch eingechweißtes Buch sein, man kann aber auch Pech haben und es ist schon total zerlesen. Ich hatte in dem Fall Glück, dass kein Buch dabei war, das richtig schlimm aussah, es hatten aber definitiv alle ihre kleinen Lesespuren, aber dessen ist man sich beim Kauf gebrauchter Bücher vorher sicher bewusst. Bei Versandkosten von 3,99€ innerhalb Deutschlands lohnt sich meiner Meinung nach eine Bestellung aber erst, wenn man einiges zusammenbekommt, da sonst der Spareffekt natürlich nicht sehr groß ist. Das ist für einen Vielleser sicher kein Hindernis.

Bei meiner Suche auf Rebuy ist mir aufgefallen, dass es besonders gut funktioniert, wenn man schon Titel im Kopf hat, nach denen man dann gezielt sucht. Sehr oft waren die Bücher, nach denen ich suchte, auch im Angebot. Ist ein Titel mal nicht auf Lager, kann man sich eine Erinnerung setzen und erhält eine E-Mail, sobald wieder ein Exemplar verfügbar ist. Das ist auch sehr komfortabel. Das Stöber-Gefühl innerhalb der Kategorien war für mich persönlich jetzt nicht sonderlich aufregend, da einfach zu viel für mich uninteressante Bücher vertreten waren und so bevorzuge ich die direkte Suche nach Titeln 😉

Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit meiner Bestellung und eine kleine, begeisterte Leserin ist nun noch viel glücklicher! Wenn ihr auch mal einen Karton voller günstiger Bücher haben möchtet, der zudem noch ziemlich schnell geliefert wurde, kann ich euch Rebuy empfehlen.

Rebuy (1)

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.