Das ist eine Geschichte von Kathrin Gerlof

av_gerlof_geschichte_rz.inddDer Jude ist wieder da

Das Leben nach dem Mauerfall hatten sich die Anwohner der Salomon-Weinreb-Straße ganz anders vorgestellt. Besser, einfacher, auf jeden Fall im Einklang mit Helmut Kohls „blühenden Landschaften“.
Die Salomon-Weinreb-Straße befindet sich in einem Dorf in der ehemaligen DDR, und deren Anwohner leben in der Angst, ihre Häuser zu verlieren. Die Erben des Straßennamengebers haben Anspruch auf Besitz aller Grundstücke erhoben, die sich in dieser Straße befinden.

Die Sache ist sehr kompliziert. Man muss sich wehren, gegen den Juden, der wieder da ist, judenfeindlich darf man aber dabei nicht wirken. Man möchte nur da wohnen bleiben, wo man immer gewohnt hat, schließlich trägt man keine Schuld am Genozid, und nur die Tatsache, DDR-Bürger gewesen zu sein, ist schon so etwas wie eine Garantie, dass man kein Antisemit ist.

In Kathrin Gerlofs genialem Roman „Das ist eine Geschichte“ kommen die Anwohner der Salomon-Weinreb-Straße zu Wort. Es sind nicht nur die Menschen, die immer da gewohnt haben, auch zugezogene „Wessis“, die versuchen, in den neuen Bundesländern ihr Glück zu finden, wissen nicht mehr, wie es weiter gehen soll. Aber nicht nur über die bösen Überraschungen, die die Neunziger parat hatten, berichten sie, auch erzählen sie über persönliche Niederlagen und unerfüllte Träume. Plötzlich fühlen sich alle durch diese so komplizierte Angelegenheit um Besitzansprüche bis in ihrem Inneren erschüttert. Sogar diejenigen, die überzeugt waren, nur Außenstehende und komplett ohne Schuld zu sein, entdecken den eigenen persönlichen Juden in der Familiengeschichte.
Auch der Namensgeber der Straße kommt zu Wort. Postum, selbstverständlich, und unfreiwillig, aber es geht um ihn, um seine Straße, um seine Erben, und am Ende ist es einfach immer so, dass je mehr man über die Vergangenheit weiß, desto besser versteht man, warum alles in der Gegenwart so ist, wie es ist.

„Das ist eine Geschichte“ ist ein wahres Highlight, brillant erzählt in einem einmaligen Stil. Wirkungsvolle klare Sätze, prägnant, und für jeden Anwohner der Salomon-Weinreb-Straße eine eigene Stimme.
Nachdem ich dieses Buch gelesen habe, bin ich voller Bewunderung für Kathrin Gerlof und ihr Werk.

Aufbau Verlag
Gebundene Ausgabe
396 Seiten
Erscheinungsdatum: 17. Februar 2014
Preis: EUR 19,99
ISBN: 978-3351035631

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.