Agata verzaubert eine Insel von Paola Cereda

9783862200511_coverDie Geschichte eines Mikrokosmos

Wenn in einem Buch erst auf den letzten Seiten ein Geheimnis gelüftet wird, ein wichtiges Geheimnis, von dessen Existenz der Leser nicht mal ahnte… ein Geheimnis, das nicht nur überrascht, sondern auch erschüttert, und auch vieles erklärt, was ohne dieses Wissen einfach unerklärlich war… Wenn ich so ein Buch lese, bleibt bei mir ein befriedigendes Gefühl zurück, komplett überlistet worden zu sein. Und so hat mich Paola Cereda in die Irre geführt. In „Agata verzaubert eine Insel“ erzählt sie eine ungewöhnliche Geschichte, die bestimmt auch jeden Leser verzaubert. Und auch ich muss zugeben, dass ich den Zauber spürte, der von diesem Buch ausging.

Agata, die junge Heldin dieser Geschichte, ist eine intelligente und charismatische Person. Alles, was sie im Leben kann, hat sie sich selber beigebracht. Ohne jemals Liebe und Zuwendung von anderen Menschen erfahren zu haben, hat sie trotzdem gelernt, für andere da zu sein. Mit ihrem besonderen Talent zum Kochen hat sie sich eine eigene Existenz aufgebaut, sie hat es geschafft, unabhängig und selbstständig zu werden. Das macht sie zu einer Exotin auf einer namenslosen Insel, die kaum jemand kennt, im Italien der Nachkriegszeit.
Aber auch andere Figuren sind wichtig, nicht nur für die Handlung sondern auch für Agatas Biografie: der Nomade Dumitru, Zirkuskünstler, der liebenswerte Gefängnisdirektor mit seinen feinen Hosen, das Ober-Ekelpaket und Kapitalistenschwein Greco, die absolut frommen Inselfrauen… Alle sehr überzeugend in ihrer jeweiligen Rolle, und sie alle bilden den Mikrokosmos der Insel.
Paola Cereda verleiht ihnen allen Leben mit ihrem halb magischen, halb naiven Erzählstil. Man fühlt sich auf die namenslose Insel transportiert und teilt das Leben, das Agata und die anderen Insulaner leben, zu dem Täuschungen und Enttäuschungen gehören, in dem aber auch Wunder geschehen und die Weltordnung durcheinandergerät, weil plötzlich Sesshafte zu Nomaden und Nomaden zu Sesshaften werden. Bis das Ende kommt… mit einem Geheimnis, das die Illusion beendet.

„Agata verzaubert eine Insel“ ist ein schöner, melancholischer und zum Teil magischer Roman um eine ganz besondere Frau, die am falschen Ort zur falschen Zeit geboren ist, und die sich dennoch getraut hat, ihr eigenes Leben zu leben.

Graf Verlag
Gebundene Ausgabe
288 Seiten
Erscheinungsdatum: 8. August 2014
Preis: EUR 18,00
ISBN: 978-3862200511

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.