Tote trinken keinen Whisky von Auerbach & Keller

csm_9783548611174_cover_42402445f1Pippas ganz komplexer Fall

Ich habe gerade den fünften Band um Pippa Bolle gelesen und schon sehne ich mich nach dem nächsten Abenteuer der lieben, charmanten und klugen Hobby-Ermittlerin.

Die Berlinerin Pippa Bolle liebt ihre Heimatstadt, wo sie in einem typischen Mehrfamilienhaus wohnt, zusammen mit ihrer Familie und einer Vielfältigkeit an Nachbarn, die ihr Leben nicht gerade langweilig machen. Trotzdem zieht es Pippa immer wieder in die Ferne. Diesmal fährt sie nach Schottland, wo sie auf eine Hochzeit eingeladen ist. Zu meinem Vergnügen fährt Pippa diesmal nicht allein, ihr sympathischer Bruder Freddy begleitet sie.
Angekommen an der schottischen Küste, sind Pippa und Freddy beeindruckt. Die Landschaft ist überwältigend, die Leute sind aufgeschlossen. Außerdem ist Morris da, der ein besonderes Interesse an Pippa zu haben scheint…
Die Hochzeit, auf die Pippa und Freddy eingeladen sind, steht offensichtlich unter keinem guten Stern. Während der Vorbereitungen sterben zwei Personen unter mysteriösen Umständen. Das ist klar, dass Pippa nicht untätig bleibt!

„Tote trinken keinen Whisky“ heißt Pippas fünftes Abenteuer. Und man liegt richtig, wenn man aufgrund des Titels vermutet, dass Whisky auch eine Rolle in der Geschichte spielt. Und das wundert auch keinen, dass es so ist, denn Schottland ist das Land des Whiskys par excellence.
Sehr geschickt in die Handlung eingebunden erzählen die Damen Auerbach & Keller alles, was sie über Whisky wissen: Produktion, Sorten, Qualitäten, und was am spannendsten ist, über Whiskyschmuggel und -piraterie.

Pippa ermittelt wieder, diesmal inmitten einer überwältigenden Landschaft. Die Autorinnen wissen die raue und außergewöhnliche Schönheit der schottischen Küste zu vermitteln. Es macht einfach großen Spaß, Auerbach & Kellers Landschaftsbeschreibungen zu lesen. Man spürt die Begeisterung der Autorinnen für die Region, und diese Begeisterung ist auch ansteckend.
Aber auch die Menschen finden in den Autorinnen die perfekten Botschafterinnen. Diese Highlander, die wir in dieser Geschichte kennenlernen, sind liebenswert, sympathisch, geistreich. Dass einer von ihnen ein Mörder oder ein Schmuggler sein soll, das fällt einem schwer zu glauben. Genauso geht es Pippa auch. Der Fall wird dadurch komplizierter. Es ist insgesamt Pippas kompliziertester und gefährlichster Fall!

Ich bin und bleibe Pippas treuester Fan.
Sehr gespannt bin ich auf ihr nächstes Abenteuer, und vor allem auf den Ort, wohin sie die Damen Auerbach & Keller das nächste Mal schicken… Pippa selber würde gerne nach Venedig… Ich würde sie lieber wieder in einer deutschen Gegend erleben… vielleicht an der Nordsee?

List
Taschenbuch
448 Seiten
Erscheinungsdatum: 12. September 2014
Preis: EUR 9,99
ISBN: 978-3548611174

3 Comments

  1. Carmen said:

    Vielen Dank für diese schöne Rezi.
    Ich kannte die Geschichten um Pippa Bolle bisher nicht, aber Du hast mich nun echt neugierig gemacht! 🙂

    Liebe Grüsse
    Carmen

    24. November 2014
    Reply
    • Aba said:

      Das freut mich!

      24. November 2014
      Reply
  2. Frau Auerbach/Fenna Williams said:

    Was für eine schöne Rezension! Ich habe mich sehr gefreut. Schottland (und Whisky;-) ) liegen uns sehr am Herzen. Verstanden worden zu sein, feuert an für das nächste Buch. Vielen Dank an den treuesten Pippa-Fan.
    Frau Auerbach

    29. November 2014
    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.