Bridgets und Joans Tagebuch – Verrückt nach dem Toyboy von Bridget Golightly und Joan Hardcastle

Bridgets und Joans Tagebuch Verrueckt nach dem Toyboy von Bridget GolightlyLieber Bridget und Joan als Bridget Jones

Schon beim Öffnen dieses Buches liest man eine Warnung, eigentlich eine Klarstellung des Verlags: „Bridgets und Joans Tagebuch – Verrückt nach dem Toyboy“ ist ein eigenständiges Werk, das nichts mit den Bridget-Jones-Romanen der Autorin Helen Fielding zu tun hat.
Bridget Jones? Helen Fielding? Nie gelesen. Das kann ich aber nicht über das Werk von Bridget und Joan sagen. Ihr Tagebuch habe ich gelesen und bin dadurch reicher an Erkenntnissen geworden. Die beiden Autorinnen sind ja Damen, die mehr als 80 Jahre Lebenserfahrung (nicht zusammen, sondern jede von ihnen) vorweisen können.
Während Joan so viel Zeit wie möglich an ihrem 50.000-Teile-Serienkiller-Riesenpuzzle verbringen möchte, hat ihre Freundin Bridget schon längst vergessen, wie alt sie ist und führt ein heißes und abenteuerreiches Leben. Zumindest glaubt sie das…

Die beiden Damen führen Tagebuch und verraten dem Leser alle ihre Geheimnisse. Interessant wird es, wenn sie unabhängig voneinander über gemeinsame Aktivitäten berichten, denn was Bridget als phantastisches Ereignis empfindet, entpuppt sich später als Katastrophe in Joans Tagebucheintrag.
Da Bridget sich für eine Sexbombe hält, ist sie für jede Veranstaltung zu haben, bei der sie ihre Reize zur Schau stellen kann. Außerdem glaubt sie, in ihrem Internetbekannten, dem „Toyboy“, ihren Traummann gefunden zu haben, und das verkompliziert ihr ganzes Leben, und nicht nur ihr Leben, sondern Joans leider auch.

Ein ganzes Jahr Tagebucheintragungen von Bridget und Joan habe ich gelesen und dabei viel gelacht! Abenteuer und Katastrophen, kleine und große Intrigen zwischen den Freundinnen wechseln sich mit berührenden Szenen ab, und wenn der Leser denkt, er könnte langsam eine neue Überraschung vertragen, sorgen Bridget und Joan garantiert dafür.

Ah, der Toyboy! Natürlich hat er auch seinen großen Auftritt. Aber mehr wird natürlich nicht verraten.

Übrigens, allen, die ein Tagebuch führen, empfehle ich, es gut vor Joan zu verstecken… man weiß ja nie, ob ihre Absichten gut oder schlecht sind.

Manhattan
Gebundene Ausgabe
208 Seiten
Erscheinungsdatum: 14. Juli 2014
Preis: EUR 14,99
ISBN: 978-3442547487

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.