Die erstaunliche Wirkung von Glück von Susann Rehlein

51w3LF7EpeLEin bisschen Magie hat noch niemandem geschadet

Warum immer nur über Glück reden, diskutieren oder philosophieren? Muss man immer das Glück suchen, es sich verdienen oder dafür kämpfen? Dorle würde einfach sagen, dass selbst zum Glück zu kommen, auch eine gute Portion Glück gehört.
Dorle ist die außergewöhnliche Heldin aus Susann Rehleins neuestem Roman „Die erstaunliche Wirkung von Glück“.

Was macht Dorle für mich so außergewöhnlich? Dass sie es ist und es nicht weiß. Zurückgezogen lebt sie in ihrem Souterrain und wird von ihren Nachbarn als Concierge ausgenutzt. Das Leben mit allen seinen guten und schlechten Seiten geht an ihr vorbei. Aber auf einmal wird ihre Existenz aufregend, glamourös, sogar ein bisschen mysteriös, und sie entdeckt die ungeahnten Fähigkeiten, die in ihr schlummern.
Dorle ist eine faszinierende Person, und als Romanfigur genau nach meinem Geschmack. Sie hat Macken und Ängste, die die ganze Handlung interessant machen und für einige Nebencharaktere eine echte Herausforderung sind. Und so fühlt sich der eine oder andere dazu versucht, aus der schüchternen Dorle eine gesellschaftsfähige Dame zu machen. In kürzester Zeit erlebt Dorle viel mehr Aufregendes und Extravagantes als viele andere Menschen ein Leben lang. 80-jährige Callboys, Body Attack, asiatische Massagen, sinnliches Genießen, und sie wird sogar zum ersten Mal geküsst!

„Die erstaunliche Wirkung von Glück“ ist ein Buch zum Träumen und Dorle eine Romanfigur zum Liebhaben. Aber nicht nur die charmante Handlung und die liebenswerte Heldin machen aus diesem Roman eine lohnenswerte und vergnügliche Lektüre. Alle Nebenfiguren tragen auch dazu bei, dass dieses Buch ein besonderes Erlebnis wird. Dabei handelt es sich nicht nur um Menschen. Neben ausgefallenen jungen und älteren Charakteren sind allerlei Objekte und Tiere da, die auf Dorle einwirken und sie Sachen erleben lassen, von deren Existenz sie nicht mal die geringste Ahnung hatte – doch ich auch nicht.
Über diese Ereignisse berichtet Susann Rehlein mit Leichtigkeit und Witz. Sie berührt, indem sie uns beschreibt, wie Dorle das Leben, die Menschen und die Welt neu entdeckt, was sie dabei fühlt und mit welcher Konsequenz und Hartnäckigkeit sie ihr Abenteuer durchzieht und Gefallen daran findet. Gleichzeitig wird sie selber von ihren Mitmenschen neu entdeckt, und was noch wichtiger ist, sie wird von ihnen anschließend mit all ihren Eigenarten akzeptiert und geschätzt.
Nachdem ich viel darüber gerätselt hatte, ob alles, was Dorle erlebt, Zufall oder Teil eines Planes, oder vielleicht sogar etwas Magie darin enthalten ist, erlebte ich am Ende des Buches eine große Überraschung. Das hat mir Spaß gemacht und ich wurde mit Glücksgefühlen belohnt.

Ich würde noch mehr Geschichten lesen, die mich meinen Alltag und die manchmal trockene Realität vergessen lassen. So ein Buch ist „Die erstaunliche Wirkung von Glück“. Ich kann auch sagen, dass ich Glück hatte, es gelesen zu haben.

DuMont Buchverlag
Gebundene Ausgabe
320 Seiten
Erscheinungsdatum: 13. Oktober 2015
Preis: EUR 18,00
ISBN: 978-3832198060

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.