Dystopien Challenge

Vielleicht habt ihr es schon mitbekommen – in diesem Jahr haben es mir Challenges ganz besonders angetan. Und da ich ebenfalls eine Schwäche für Dystopien habe, kommt mir die Dystopien Challenge von Caro gerade recht. Die Regeln findet ihr am Ende des Beitrags!

Hier werde ich immer über den aktuellen Stand informieren. Und diese Dystopien habe ich vom 01.07.2011 – 30.06.2012 schon gelesen (über Klick auf den Titel gelangt ihr zur Rezension):

1. Die Stadt der verschwundenen Kinder von Caragh O’Brien
2. Numbers – Den Tod vor Augen von Rachel Ward
3. Across the Universe von Beth Revis
4. Das Land der verlorenen Träume von Caragh O’Brien

***********************************************************

Das sind die Regeln:

1. Es müssen 12 Dystopien im Zeitraum 1.7.2011-30.06.2012 gelesen werden. Die Challenge läuft also ein Jahr.

2. Die 12 Bücher müssen ebenfalls in diesem Zeitraum rezensiert werden. Davor gelesene und rezensierte Bücher zählen nicht!

3. Rereads sind erlaubt, sofern eine Rezension geschrieben wird.

4. Teilnehmen können alle, die einen Blog haben und dort auch ihre Rezensionen veröffentlichen. Möchte jemand mitmachen, dann bitte bei mir mit dem Link zu eurer Challenge-Seite (auf der ihr selber immer eure Fortschritte mit Link zur Rezension postet) anmelden. ich werde den aktuellen Stand bei allen Teilnehmern 1x im Monat aktualisieren.

5. Möchte jemand ohne Blog teilnehmen, bitte ich sie/ihn mir dann immer eine Rezension per Email zukommen zu lassen.

6. Natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen 🙂 Unter allen, die die Challenge erfolgreich abschließen, verlose ich eine Dystopie (oder auch ein anderes Buch ;)) nach Wahl des Gewinners (Wert: bis 20 €).

7. Einstieg jederzeit möglich!

8. Natürlich sind Dystopien aller Art erlaubt, sowohl Jugendbuch wie auch Klassiker!

9. Ob ihr die Bücher lest, oder als Hörbücher hört ist mir ganz egal 🙂 Hauptsache ihr schreibt eine Rezi!

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.