Des Katers Kern von Auerbach & Keller

Pippa undercover

Mittlerweile hat sich europaweit herumgesprochen, dass die Berlinerin Pippa Bolle eine gute Detektivin ist. Jetzt wird sie extra dafür gebucht, um mysteriöse Fälle zu lösen!
Von Österreich bis nach Schottland hat sie Familie und Freunden geholfen, die sich komplett auf ihr Instinkt und ihren Spürsinn verlassen, und sie hat sie alle noch nie enttäuscht.

In „Des Katers Kern“, dem sechsten Fall Pippa Bolles, lässt das Autorenduo Auerbach & Keller die Berlinerin nach Österreich fahren, in die malerische Steiermark. Anders als in den vorherigen fünf Folgen gerät sie nicht per Zufall in einen Kriminalfall. Zum ersten Mal wird Pippa als Detektivin gebucht, als Ermittlerin undercover.
Eine Konstante in allen Büchern der Reihe ist der Aufbau der Geschichte: Pippa gerät als Fremde in eine bereits bestehende Gemeinschaft, in der sie schnell mit ihrem Charme und ihrem zutraulichen Wesen Anschluss findet. Eine absolut notwendige Bedingung, um als verdeckte Agentin zu arbeiten. Kleingärtnerverein, Hochzeitgesellschaft, Theatergruppe oder Kollegium und Teilnehmer einer Genussakademie, immer sind es viele Menschen, die mit ihren Eigenartigkeiten, Geheimnissen und oft nicht gerade ehrlichen Absichten Pippa immer wieder auf falsche Fährten führen, und das Ganze für den Leser etwas unübersichtlich machen. Immer wieder aber bekommt dieser mit Pippas Hilfe alles in den Griff!

Die Bücher von Auerbach & Keller fand ich alle sehr unterhaltsam. Von Band zu Band wird der Schreibstil interessanter und reifer. Ich hoffe sehr, dass die Autorinnen ihre Motivation, ihre Energie und ihr Engagement beim Schreiben niemals verlieren und dass sie weiterhin mit Leib und Seele dabei sind, wenn sie Pippa eine neue Region erkunden lassen. Ich bin gespannt, wohin es das nächste Mal geht!

Trotz einiger Momente, in denen ich dachte, es kommt nicht richtig weiter, hat mir „Des Katers Kern“ sehr gut gefallen, und es hat mir noch einmal gezeigt, warum ich ein großer Pippa Bolle Fan bin.

List
Taschenbuch
432 Seiten
Erscheinungsdatum: 15. Juli 2016
Preis: EUR 9,99
ISBN: 978-3548611617

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *