Schlagwort: 19. Jahrhundert

Ich wusste es. Ich liebte ihn, schon seit jeher tat ich das. Aber genau wie er hatte ich nie an die Liebe glauben wollen. Jetzt allerdings war es an der Zeit, es doch zu tun. Zeit für die Masern.

Der junge Adrian Mayfield muss mit dem Ernst des Lebens klar kommen, nachdem er seine Anstellung als Lehrjunge verliert. Allerdings eröffnet sich für ihn plötzlich eine andere Welt, wo er zusammen mit berühmten Persönlichkeiten wie Oscar Wilde an einem Tisch sitzt, trinkt, philosophiert und sich amüsiert. Es ist eine glitzernde, funkelnde Welt und schließlich offenbart sie Adrian etwas: Er liebt Männer. Doch diese Liebe darf Adrian niemals öffentlich ausleben, denn das wäre ein Riesenskandal.

Aktuell Jugendbuch Liebesroman Rezensionen Unterhaltungsliteratur