51lnFEjpP5LDer neue Kieffer: spannend und unterhaltsam!

Schon fünfmal habe ich Xavier Kieffer auf Verbrecherjagd begleitet. Fünfmal hat er mich in Luxemburg und im Dreiländereck in interessante Ecken geführt, mir Lust auf die typischen Köstlichkeiten der Region gemacht und vieles über Lebensmittel und Lebensmittelskandale beigebracht.
Xavier ist ein sehr sympathischer Mann, Koch aus Leidenschaft, einer, der weiß, wie man das Leben genießt und gleichzeitig menschlich und bodenständig ist. Seine Neugier und sein konsequentes Handeln machen ihn zum guten Ermittler. Bisher immer unfreiwillig. Diesmal aber bekommt er zum ersten Mal einen konkreten Auftrag, einen Fall zu lösen. Die große Überraschung in dieser Folge ist der Auftraggeber. Auch mächtige und sehr gefährliche Gegner gibt es in „Gefährliche Empfehlungen“, dem 5. Teil der kulinarischen Krimireihe um den luxemburgischen Koch Xavier Kieffer von Tom Hillenbrand.

Weiterlesen Gefährliche Empfehlungen von Tom Hillenbrand

Aktuell Krimi und Thriller Rezensionen Unterhaltungsliteratur

csm_9783548611174_cover_42402445f1Pippas ganz komplexer Fall

Ich habe gerade den fünften Band um Pippa Bolle gelesen und schon sehne ich mich nach dem nächsten Abenteuer der lieben, charmanten und klugen Hobby-Ermittlerin.

Die Berlinerin Pippa Bolle liebt ihre Heimatstadt, wo sie in einem typischen Mehrfamilienhaus wohnt, zusammen mit ihrer Familie und einer Vielfältigkeit an Nachbarn, die ihr Leben nicht gerade langweilig machen. Trotzdem zieht es Pippa immer wieder in die Ferne. Diesmal fährt sie nach Schottland, wo sie auf eine Hochzeit eingeladen ist. Zu meinem Vergnügen fährt Pippa diesmal nicht allein, ihr sympathischer Bruder Freddy begleitet sie.
Angekommen an der schottischen Küste, sind Pippa und Freddy beeindruckt. Die Landschaft ist überwältigend, die Leute sind aufgeschlossen. Außerdem ist Morris da, der ein besonderes Interesse an Pippa zu haben scheint…
Die Hochzeit, auf die Pippa und Freddy eingeladen sind, steht offensichtlich unter keinem guten Stern. Während der Vorbereitungen sterben zwei Personen unter mysteriösen Umständen. Das ist klar, dass Pippa nicht untätig bleibt!

„Tote trinken keinen Whisky“ heißt Pippas fünftes Abenteuer. Und man liegt richtig, wenn man aufgrund des Titels vermutet, dass Whisky auch eine Rolle in der Geschichte spielt. Und das wundert auch keinen, dass es so ist, denn Schottland ist das Land des Whiskys par excellence.
Sehr geschickt in die Handlung eingebunden erzählen die Damen Auerbach & Keller alles, was sie über Whisky wissen: Produktion, Sorten, Qualitäten, und was am spannendsten ist, über Whiskyschmuggel und -piraterie.

Pippa ermittelt wieder, diesmal inmitten einer überwältigenden Landschaft. Die Autorinnen wissen die raue und außergewöhnliche Schönheit der schottischen Küste zu vermitteln. Es macht einfach großen Spaß, Auerbach & Kellers Landschaftsbeschreibungen zu lesen. Man spürt die Begeisterung der Autorinnen für die Region, und diese Begeisterung ist auch ansteckend.
Aber auch die Menschen finden in den Autorinnen die perfekten Botschafterinnen. Diese Highlander, die wir in dieser Geschichte kennenlernen, sind liebenswert, sympathisch, geistreich. Dass einer von ihnen ein Mörder oder ein Schmuggler sein soll, das fällt einem schwer zu glauben. Genauso geht es Pippa auch. Der Fall wird dadurch komplizierter. Es ist insgesamt Pippas kompliziertester und gefährlichster Fall!

Ich bin und bleibe Pippas treuester Fan.
Sehr gespannt bin ich auf ihr nächstes Abenteuer, und vor allem auf den Ort, wohin sie die Damen Auerbach & Keller das nächste Mal schicken… Pippa selber würde gerne nach Venedig… Ich würde sie lieber wieder in einer deutschen Gegend erleben… vielleicht an der Nordsee?

List
Taschenbuch
448 Seiten
Erscheinungsdatum: 12. September 2014
Preis: EUR 9,99
ISBN: 978-3548611174

Aktuell Krimi und Thriller Rezensionen Unterhaltungsliteratur