Schlagwort: Jugendbuchneuerscheinung

BetaDemesne ist eine paradiesische Insel: Die Luft ist besonders rein, die Landschaft unbeschreiblich schön, das Wasser wirkt wie ein Jungbrunnen – genau wie im Schlaraffenland. Die Menschen können sich glücklich schätzen, dort leben zu dürfen. Allerdings macht diese Umgebung alle Leute schlapp und faul, sodass sie – ebenso wie die Schlaraffen – zur Faulheit neigen. Daher braucht man nun Diener, die alle Arbeit erledigen und nicht von der trägemachenden Luft beeinflusst werden. Die Lösung heißt „Klone“. In Dr. Lusardis Labor werden künstliche Menschen angefertigt, die je nach dem geplanten Verwendungszweck stark, duldsam oder sexy sind. Sie kommen als Sklaven für Gartenarbeit, Bauarbeiten oder zur Gesellschaft zum Einsatz.

Jeder Klon hat eine oder einen „First“, dessen Körper für die Neuerschaffung des Klons benötigt wird. Diese Firsts sind entweder bei Unfällen ums Leben gekommen oder haben ihren Körper der Wissenschaft gespendet, weil sie ihre bedürftigen Familien unterstützen wollten. Klons haben keine Seelen, keine Gefühle und keinen Geschmackssinn. Sie sollen quasi wie Roboter funktionieren.

Aktuell Jugendbuch Rezensionen

Mein Sommer nebenan von Huntley Fitzpatrick„Mein Sommer nebenan“ ist ein echtes Herzensbuch!

Könnte ich es mir aussuchen, dann würde ich sofort eine Reise nach Stony Bay zu den Garretts buchen. Diese wunderbar-chaotische Familie hat mich mit ihrer Wärme, Liebe und ihrem Zusammenhalt ganz für sich eingenommen. Und ich bin mir sicher, dass es wirklich jedem nach dem Lesen dieses herrlichen Jugendromans genauso gehen wird!

Wer die Garretts sind? Das weiß Sam, die Hauptfigur dieses Buches, ganz genau. Denn die Garrets sind eine 10-köpfige Familie, die sie schon viele Jahre lang beobachtet, seit sie im Nachbarhaus eingezogen sind. Sams Familie ist das komplette Gegenteil. Sie wohnt zusammen mit ihrer älteren Schwester und ihrer peniblen Mutter, der Senatorin, in einem piekfeinen Haus. Da kann das wohlige Chaos der Nachbarsfamilie schon eine ansteckende Wirkung haben.

Dieser Sommer soll für Sam etwas ganz Besonderes werden. Denn sie verliebt sich zum ersten Mal – und das mit ganzem Herzen – in einen der Garretts: Jase! Da ihre Mutter die Nachbarsfamilie einfach nur schrecklich findet, hält sie es vor ihr geheim und fühlt sich nebenan schon sehr bald viel mehr zu Hause als in ihrem eigenen. Eine einmalige Liebe entwickelt sich zwischen den beiden und sie sind fortan unzertrennlich.

Aktuell Jugendbuch Liebesroman Rezensionen

In dieser Woche ist ein wahres Bücherglück über mich hereingebrochen. Es kamen so viele neue dazu, auf die ich teilweise gewartet oder aber gar nicht damit gerechnet hatte. Da es einfach zu viele sind, als dass ich über jedes hier etwas mehr schreiben könnte, gibt es heute nur Fotos und eine Liste mit den Titeln. Die Libri Mortis Reihe habe ich mir jetzt endlich mal gekauft, nachdem ich vor mehreren Jahren alle Bände als Wanderbücher gelesen hatte. Nun habe ich sie endlich auch selbst 🙂 Außerdem habe ich mir die Goldmann Ausgabe von „Sieben Minuten nach Mitternacht“ gegönnt, weil ich sie etwas hübscher finde als die von cbj. Da es mein Lieblingsbuch im letzten Jahr war, wollte ich es einfach im Regal haben. Die Idee mit dem Buch in der Papiertüte vom Limes Verlag („Als Gott ein Kaninchen war“) finde ich auch sehr süß!

Die Nacht von Shyness von Leanne Hall
Wer hat Angst vor Jasper Jones? von Craig Silvey
Sternenfeuer – Gefährliche Lügen von Amy Kathleen Ryan
Als Gott ein Kaninchen war von Sarah Winman
City of Glass von Cassandra Clare
City of Fallen Angels von Cassandra Clare
Daughter of Smoke and Bone – Zwischen den Welten von Laini Taylor
Stadt aus Trug und Schatten von Mechthild Gläser
Everlasting – Der Mann, der aus der Zeit fiel von Holly-Jane Rahlens
Was uns bleibt von Katie Arnold-Ratliff
Flamme und Harfe von Ruth Nestvold
Lucy von Laurence Gonzales
Fabelheim von Brandon Mull
All these Things I’ve done von Gabrielle Zevin
How to save a life von Sara Zarr
Wir können alles verlieren oder gewinnen von Seita Parkkola
The Moth Diaries – Die Sehnsucht der Falter von Rachel Klein
Elsewhere von Gabrielle Zevin
A Million Suns von Beth Revis
Die Schattenträumerin von Janine Wilk
Flüsternde Schatten von Peter Schwindt
Schlaflose Stimmen von Peter Schwindt
Lauernde Stille von Peter Schwindt
Sieben Minuten nach Mitternacht von Patrick Ness & Siobhan Dowd

2012 Aktuell Bücherwoche

Liebe Teilnehmer der Jugendbuch Challenge 2012,

heute möchte ich euch die ersten Bücher im Januar vorstellen von denen uns der Beltz & Gelberg Verlag freundlicherweise das ein oder andere Rezensionsexemplar zur Verfügung stellt.

Kurz zum Ablauf:

Wenn ihr Interesse an einem oder mehreren der Bücher habt, schreibt mir eine Mail an Daniela.Moehrke@buchbegegnungen.de mit eurer Adresse und den Titeln der Bücher, die ihr gern rezensieren möchtet. Schickt außerdem noch mal den Link zu eurem Blog mit. Sollten mehr von euch Interesse an den Büchern haben, als ich vergeben kann, suche ich entsprechend der Anzahl der Exemplare die Blogs aus. Es lohnt sich natürlich auch die Bücher zu kaufen 🙂 Diejenigen, die ein Buch bekommen, werden von mir benachrichtigt und sollten dazu innerhalb von etwa 4 Wochen nach Erhalt eine Rezension auf ihrem Blog veröffentlichen und mir den Link zukommen lassen. Ob als Kommentar unter einem der Beiträge zur Jugendbuch Challenge oder per Mail ist egal. Für diese Bücher könnt ihr euch bis einschließlich 19.01. melden.

Zu den Büchern:

Für den Januar möchte ich euch gern auf 2 spannende Bücher aus dem Beltz & Gelberg Verlag aufmerksam machen. Das ist zum einen der spannende Zukunftsroman „Schatten des Dschungels“ vom Autorenduo Katja Brandis & Hans-Peter Ziemek. Bereits in ihrem letzten gemeinsamen Jugendroman „Ruf der Tiefe“ haben sie eine aufregende Vision unserer nahen Zukunft heraufbeschworen und ihre Leser damit zum Staunen und Nachdenken gebracht. Nach den Tiefen der Meere entführen sie uns jetzt in die geheimnisvolle Welt des Regenwaldes, dessen Existenz immer störker bedroht ist. Und es geht für die Hauptfigur Cat um nichts Geringeres als die Rettung der ganzen Welt! Es lohnt sich auch ein Blick auf die Webseite zum Buch!

Anzahl der zu vergebenden Rezensionsexmplare: 3

Nicht weniger aufregend, wenn auch aufgrund einer ganz anderen Thematik, geht es in „Wir können alles verlieren. Oder gewinnen“ zu. Darin erzählt die finnische Autorin Seita Parkkola die dramatische Geschichte von Taifun. Der Junge wird von seiner Stiefmutter auf eine neue Schule, das sogenannte „Haus der Möglichkeiten“ geschickt, die jedoch das komplette Gegenteil von dem ist, was der Name vermuten lässt. Vielmehr erwarten ihn dort harte Bestrafungen in einem absolutistischen Schulsystem und eine Menge Geheimnisse. Ob es für Taifun und all die anderen einen Ausweg gibt? Auch ein Blick in die Leseprobe lohnt sich!

Anzahl der zu vergebenden Rezensionsexmplare: 1

***************************************************

Die oben vorgestellten Bücher können ausschließlich an Teilnehmer der Jugendbuch Challenge 2012 vergeben werden. Ihr seid noch nicht dabei und möchtet ernsthaft mitmachen? Dann lest euch gleich hier die Regeln durch und meldet euch an!

Aktuell Challenges