Schlagwort: Lebenszeit

In der heutigen Gesellschaft haben Viele immer häufiger das Gefühl, dass nach Arbeit und anderen Verpflichtungen kaum noch Freizeit übrig bleibt. Man hört und liest sogar den Wunsch nach mehr Stunden am Tag. Wie verbringen wir unsere Zeit und verbringen wir sie eigentlich sinnvoll? Zeit ist ein immer wichtigeres Thema, alles soll schneller, besser und perfekter sein – doch ist das am Ende wirklich das Beste für die Menschheit?

Eine durchaus glaubwürige Zukunftsvision zum Thema Lebenszeit hat Gerd Ruebenstrunk mit seinem Jugendroman „Rebellen der Ewigkeit“ geschrieben. Darin hat der Konzern Tempus Fugit eine Möglichkeit gefunden Menschen Lebenszeit abzukaufen und sie anderen – reicheren – Menschen zu verkaufen. Zwischen Arm und Reich tut sich eine immer größere Schlucht auf und das Sozialsystem ist längst nicht so gut, wie wir es heute haben. Wer nicht zahlen kann und krank ist, muss eben im Zweifel früher sterben.

Aktuell Jugendbuch Jungsecke Rezensionen