Schlagwort: Sommer 2014

Die Sommerferien haben nun endlich in allen Bundesländern begonnen und mit der Ferien- und Urlaubszeit ist für viele auch die schönste Lesezeit des Jahres gekommen. An Buchtipps sieht man jetzt vielerorts die seichten, unterhaltsamen Sommerromane, die vor allem zum Entspannen und eher weniger zum Nachdenken anregen. Für mich bedeuten Urlaub und Sommer aber vor allem auch, dass ich mal wieder Ruhe und Zeit für anspruchsvolle Belletristik habe. Deshalb habe ich mir 9 Bücher rausgesucht, die ich in meinem „Literarischen Lesesommer 2014“ gern lesen sowie sie euch als Buchtipps mitgeben möchte.

9 Buchtipps für den literarischen Lesesommer 2014

Ich habe durch die Verlagsprogramme 2014 gestöbert und folgende 9 Bücher für mich entdeckt, die mir sehr empfehlens- und lesenswert erscheinen. Nachfolgend möchte ich sie euch nicht nur zeigen, sondern von jedem der Bücher werden hier auch 3 Exemplare verlost. Mitmachen könnt ihr bei der Verlosung von nur einem Buch, ausgewählten Büchern oder auch allen Titeln. Dafür müsst ihr mir die Antwort(en) auf die zugehörigen Fragen einfach per Mail an Daniela.Moehrke@buchbegegnungen.de mit dem Betreff „Literarischer Lesesommer“ schicken. Teilnehmen könnt ihr bis einschließlich 16. August 2014 und für die Beantwortung der Fragen müsst ihr die jeweilige Leseprobe lesen. Ich wünsche euch ganz viel Spaß!

Der Allesforscher - Heinrich Steinfest
Sixten Brauns vollkommen normales Managerleben implodiert, als in Taiwan ein Wal explodiert und Sixten von irgendeinem Teil des Wal-Innenlebens k.o. geschlagen wird. Kaum aus dem Krankenhaus entlassen, stürzt er mit dem nächstbesten Flugzeug ab – und überlebt abermals. Doch nicht ohne zwischendurch die große Liebe erlebt zu haben. Und so kommt er Jahre später – Sixten hat sich längst vom Manager zum Bademeister gewandelt – zu einem Kind, das auf gar keinen Fall sein eigenes sein kann, es dann aber plötzlich doch ist: ein frisch verwaister Junge namens Simon, der nicht spricht, außer in seiner eigenen, nur ihm selbst verständlichen Sprache. Ein Junge, der sich als ganz ungewöhnlich talentiert in ganz ungewöhnlichen Bereichen erweist: Er kann klettern wie eine Gämse und zeichnen wie Leonardo da Vinci. Auch liegt es an Simon, dass sich so manche Gerade in Sixtens Leben zum Kreis schließt … >>Leseprobe

Frage: Welche Nationalität hat die Krankenschwester?

Aktuell Gewinnspiele