Schlagwort: Spanisch

la-felicidad-es-un-te-contigo_9788467021240Ein Buch, das glücklich macht!

Um glücklich zu sein, braucht man wirklich nicht viel. Ein Stück Schokolade, der überraschende Anruf eines lieben Menschen, von dem man lange nichts gehört hat, einen Tag, der sonnig wird, obwohl der Wetterbericht es anders vorhergesagt hat, oder ein schönes Buch. Ich habe so ein Buch entdeckt, die spanische Autorin Mamen Sánchez hat es geschrieben und es heißt „La felicidad es un té contigo“, unter dem deutschen Titel „Die schönste Art, sein Herz zu verlieren“ erschienen.
Es ist klar, dass, wenn man das Glück in Buchform in den Händen hält, man möchte, dass einen dieses Gefühl nicht so schnell verlässt. Also muss man lesen und lesen, während man hofft, dass man am Ende des Buches nie ankommt.

Aktuell Liebesroman Rezensionen Roman Unterhaltungsliteratur

81vIu92sL0L._SL1500_Telenovela mit einem gewissen Niveau

Ein Kunstwerk wollte Brianda aus ihrem Leben machen. Ein Leben wollte sie haben, in dem sie die Hauptfigur ist. Aber sie ist schon fast 40 Jahre alt und es sieht für sie nicht so gut aus: Sie hat ihre Arbeit als Verlegerin verloren, nachdem ihr Arbeitgeber Sparmaßnahmen treffen musste. Für Brianda, eine selbstständige Frau, ohne Familie, ohne Freunde, ist das nicht nur eine berufliche Katastrophe, ihre Arbeit war alles, was sie hatte, der Sinn ihrer Existenz.
Aber Brianda verliert nicht die Hoffnung und kämpft um ihren Traum, aus ihrem Leben ein Kunstwerk zu machen. Vor allem muss sie als Erstes Abstand zu allem gewinnen, vielleicht wegfahren, sie muss sich vor allem von dem Schock erholen, arbeitslos geworden zu sein.
Aber ein Fehler im Navigationsgerät ihres Autos ändert alle ihre Pläne.

„Y entonces sucedió algo maravilloso“ (auf Deutsch: Und dann ist etwas Wunderbares passiert), der Debütroman der spanischen Schriftstellerin Sonia Laredo, erzählt die Geschichte, wie Brianda in einem Ort gelandet ist, von dessen Existenz sie nicht mal wusste, und wie sie ihr Leben komplett umkrempelt.

Aktuell Liebesroman Rezensionen Roman Unterhaltungsliteratur

Maletas_perdidas_Jordi_PuntiVier Söhne und kein Vater

Jordi Puntí, der in Barcelona lebende katalanische Schriftsteller, ist mittlerweile nicht nur in Spanien sondern in ganz Europa bekannt. Seine Bücher, ursprünglich in Katalanisch geschrieben, werden in mehreren Sprachen übersetzt.
Einer seiner bekanntesten Romane erschien in der spanischen Übersetzung unter dem Titel „Maletas perdidas“ (deutsche Ausgabe: „Die irren Fahrten des Gabriel Delacruz“). „Maletas perdidas“ bedeutet „vermisste Koffer“. Und diese vermissten Koffer spielen eine wichtige Rolle in diesem Buch.
Aber bevor Puntí uns bis zu diesen vermissten Koffern führt, erzählt er uns eine verrückte Geschichte, die aber – wer weiß – vielleicht im echten Leben hätte passieren können: Ein Mann hat vier Söhne, in ganz Europa verstreut, und sie wissen nichts von der Existenz der anderen.

„Maletas perdidas“ ist die Geschichte dieses Mannes. Die Geschichte konnte nur dann erzählt werden, als sich diese Brüder kennenlernten und sich auf die Suche ihres Vaters begaben, eines Fremden, denn dieser Vater verschwand gleichzeitig aus dem Leben seiner Söhne, Jahrzehnte vorher.

Aktuell Gegenwartsliteratur Rezensionen

61B2qYJFZNLKinder und ihre Sorgen

„¿Y entonces? Und nun?“ ist ein illustriertes Kinderbuch von dem Amiguitos Verlag (Spanisch für „kleine Freunde“), der seit 2004 sowohl mehrsprachige Kinder- und Jugendbücher als auch pädagogische Begleitmaterialien für den Sprachunterricht verlegt.

„¿Y entonces? Und nun?“ ist ein Buch in zwei Sprachen: Spanisch und Deutsch.

Der deutsche Kinderbuchautor Finn-Ole Heinrich und der argentinische Schriftsteller Carlos Rodrigues Gesualdi haben jeweils in ihren Muttersprachen eine Geschichte zum Thema „Trennung der Eltern“ geschrieben. Diese zwei Geschichten samt Übersetzung sind Teil des Buches „¿Y entonces? Und nun?“. Illustriert wurden sie von der Ecuadorianerin Eulalia Cornejo.
Auf jeder Seite steht der Text in der Originalsprache neben der Übersetzung. Diese Art simultaner Übertragung des Sinns der Geschichte sowie Glossar und Arbeitsblätter im hinteren Teil des Buches gehören zum Konzept vom Amiguitos Verlag.

Aktuell Kinderbuch Rezensionen

811Feex4wPL._SL1500_Eine kleine Cinderella

Zweisprachige Bücher sind in Deutschland eine Seltenheit.
Seit 2004 gibt es den Amiguitos Verlag (Spanisch für „kleine Freunde“) mit einem sich stets erweiternden Programm, das unter anderem mehrsprachige Kinderbücher und pädagogische Materialen beinhaltet.
„La Modelo Top / Das Topmodel“ von dem argentinischen Autor Carlos Rodrigues Gesualdi und von der Ecuadorianerin Eulalia Cornejo illustriert ist ein Bilderbuch, das zum Programm des Amiguitos Verlages gehört.
Zum Konzept des Verlages gehört die simultane Übersetzung des Textes: Auf der selben Seite steht der in spanischer Sprache verfasste Text neben der deutschen Übersetzung. Dadurch wird eine korrekte und logische Übertragung des Sinns der Geschichte von einer Sprache zur anderen möglich gemacht, statt einer simplen Wort-zu-Wort-Übersetzung.

Aktuell Kinderbuch Rezensionen