Schlagwort: Werwolf

mortal-kissEigentlich ist Winter Mill, die Heimat von Faye McCarron, ein ziemlich verschlafenes Nest. Doch das ändert sich schlagartig, da erstens eine Biker-Gang ihr Unwesen in der Stadt treibt und zweitens die stinkreiche und weltbekannte Mercy Morrow mit ihrem Sohn ausgerechnet nach Winter Mill gezogen ist. Außerdem wurde im Wald eine geheimnisvolle Leiche gefunden. Ob die Wölfe, die neuerdings im Wald herumstreunen, damit zu tun haben?

Während sich nun alle Welt für Lucas Morrow, den gutaussehenden Sohn von Mercy Morrow, interessiert, ist Faye von dem Biker Finn unglaublich fasziniert. Nur zu schade, dass Finn nicht so viel Interesse an Faye kundtut wie Lucas …

Obwohl Mortal Kiss inhaltlich nicht wirklich etwas neues bieten konnte, gefiel mir das Buch im Großen und Ganzen ziemlich gut. Die Autorin bemühte sich so viele eigene Ideen wie möglich einzuflechten, die der Geschichte etwas mehr Spannung verliehen.

Aktuell Fantasy Jugendbuch Liebesroman

Wir befinden uns im Frankreich des 18. Jahrhunderts und eine schreckliche Bestie versetzt die Bürger in Angst und Schrecken. Zahlreiche junge Mädchen und Kinder sind dem brutalen Tier schon zum Opfer gefallen. Natürlich schickt der König umgehend seine besten Jäger um das Tier – einen Wolf, so nimmt man an – zu töten. Doch dieses stellt sich als nahezu unverwundbar heraus und wütet weiterhin.

Da kommt der junge Zoologe Thomas ins Spiel, der sich an den Ermittlungen beteiligt. Doch der Wissenschaftler steht vor einem Rätsel. Wie kann ein Tier so animalisch und dennoch so listig wie ein Mensch zugleich sein? Gibt es eigentlich eine logische Erklärung für diese Übergriffe? Egal was für ein Wesen es ist – Thomas muss es aufhalten, denn er hat sich unsterblich in die Grafentochter Isabelle d’Apcher verliebt, die dem Angriff der Bestie nur knapp entkommen konnte und als einzige das wahre Gesicht des Monsters kennt…

Aktuell Jugendbuch Krimi und Thriller Liebesroman Rezensionen

Kommentare geschlossen